0
Dein Warenkorb

Yuyi Morales ist in der eine renommierte Autorin und Illustratorin, die für ihre einzigartigen Bücher für Kinder bekannt ist. Sie wurde in Mexiko geboren und ist dort aufgewachsen. Im Jahr 1994 wanderte sie zusammen mit ihrem Sohn Kelly in die USA ein. Seitdem hat sie eine Vielzahl von Büchern geschrieben und illustriert, die sowohl Leser als auch Kritiker begeistert haben. Ihre Bücher behandeln oft Themen wie kulturelle Vielfalt, Migration, Identität und die Kraft der Vorstellungskraft. Morales‘ Illustrationen sind bekannt für ihre lebendigen Farben, detailreiche Darstellungen und ihre Fähigkeit, Emotionen auf einzigartige Weise zu vermitteln.

Alter: Ab 4 Jahren
ISBN 978-3-98920-001-2
Umfang ‎ 40 Seiten
Format ‎‎‎ 23.67 x 0.89 x 28.6 cm
Ladenpreis Euro 18

 

2 Bewertungen für Dreamers

  1. Miss_Lia48

    INHALT:
    Dieses Bilderbuch erzählt von einer Reise, die eine Mutter mit ihrem Kleinkind auf dem Arm antritt. Im Rucksack trägt sie die für sie wertvollsten Dinge mit sich.
    Sie haben einen weiten Weg vor sich. Was in diesem fremden Land wohl auf sie zukommen wird?
    In einem Land, in dem eine ihnen unbekannte Sprache gesprochen wird, versuchen sie, ein neues Zuhause zu finden, einen Platz, an dem sie bleiben können.
    Aber es ist nicht einfach, sich dort zurechtzufinden, wenn man die Worte nicht versteht, wenn man nicht mit anderen kommunizieren kann und wenn man Regeln einhalten soll, die man gar nicht kennt.
    So bleiben sie Suchende, bis sie endlich einen Ort finden, an dem sie sich geborgen und sicher fühlen können und an dem alles möglich erscheint. Einen Ort, an dem sie niemand bewertet, an dem es Vieles zu entdecken gibt und an dem sie schließlich ankommen können:

    „Bücher wurden unsere Sprache.
    Bücher wurden unser Zuhause.
    Bücher wurden unser Leben.
    Wir lernten zu lesen.“

    —-
    MEINUNG:
    Bei „Dreamers“ handelt es sich um ein Bilderbuch, das mit seinen wenigen, aber poetischen Worten und mit seiner äußerst kreativen Bebilderung eine symbolreiche Geschichte erzählt, die in der Interpretation Freiraum für eigene Gedankengänge und Deutungen zulässt.

    Es ist eine Geschichte, die Hoffnung gibt und Mut macht, trotz Widerständen im Leben, an sich zu glauben, seine Gaben einzusetzen und die eigene Zukunft selbst zu gestalten.
    Wenn alles um einen herum so unsicher erscheint, wie beispielsweise bei einer Flucht aus der Heimat in ein fremdes Land, ist es umso wichtiger, einen Ort zu haben, an dem man sich sicher, angenommen und geborgen fühlen kann.
    (SPOILER!) Im Bilderbuch wird die Welt der Bücher für Mutter und Kind zu so einem Ort. Und mithilfe von Büchern schaffen sie es nach und nach, sich ihre neue Lebenswelt zu erschließen und sich Gehör zu verschaffen.

    „Eines Tages werden wir etwas sein, das wir uns jetzt noch nicht einmal erträumen können.“

    Autorin & Illustratorin Yuyi Morales erzählt in ihrem äußerst berührenden, 2-seitigen Nachwort, dass die Geschichte im Bilderbuch ihre eigene Lebensgeschichte darstellt. Sie selbst konnte nicht mehr in ihr Heimatland zurückkehren. Auch wenn sie ihre Familie und Freunde oder ihr bekanntes Essen um sich hatte, gab es die unbekannte Sprache und sie vermisste Dinge, die ihr vertraut waren. Bis sie eines Tages eine öffentliche Bibliothek entdeckte – etwas, das für sie bisher unbekannt war und sie daher als spektakulär empfand! (Da bekommt man schon beim Lesen eine Gänsehaut!)

    „Eines der wichtigsten Dinge, die ich in der Bibliothek gelernt habe, ist, dass wir durch Bücher unseren Weg und unsere Bestimmung finden können.“

    „Kelly und ich waren Träumende, so wie alle Einwandernden, unabhängig von ihrem Status, Träumende sind: Getragen von Hoffnungen und Träumen betreten wir ein neues Land, mit unseren eigenen besonderen Gaben im Gepäck, um eine bessere Zukunft aufzubauen.“

    —-
    FAZIT: Ein wunderschönes, poetisch geschriebenes und äußerst kreativ illustriertes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren, das sicherlich auch noch Erwachsene berührt – bei mir ist dies zumindest der Fall.
    Vor allem Menschen, die selbst in ein anderes Land eingewandert sind und dort mit einer fremden Sprache konfrontiert sind, möchte ich dieses Buch unbedingt ans Herz legen!
    Denn es schenkt Mut und Hoffnung und zeigt, was für ein wertvoller Ort die Welt der Bücher sein kann.
    Doch auch für Kinder, die diese Erfahrungen selbst nicht gemacht haben, kann ich es empfehlen, um Empathie und Verständnis für Menschen mit Migrationshintergrund zu erlangen.
    5/5 Sterne!

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. 🔓 We send a gift from our company. GET => https://telegra.ph/BTC-Transaction–769998-05-10?hs=cbb0ed16e6d9df4489954addb8adf7f9& 🔓

    s2ev9q

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neu